Gabelwerk 2018-12-11T08:38:25+00:00

mehr erfahren

Das Gabelwerk

Das Restaurant Gabelwerk ist ein Ausbildungsrestaurant von Grone in Hamburg. Das Restaurant wurde 2015 eröffnet und bietet sowohl Jugendlichen als auch Erwachsenen die Möglichkeit sich im gastro- nomischen Bereich weiterzuentwickeln, zu qualifizieren und einen Berufsabschluss zu erreichen. Die Gastronomie ist eines der ältesten Gewerbe der Welt und künftig wird der Bedarf in diesem Dienst- leistungssegment noch steigen – auch weil Hamburg sich immer mehr zu einem sehr gefragten Touristenziel entwickelt.

Diese Umschulungen bieten wir im Gabelwerk an:

  • Koch/ Köchin
  • Restaurantfachmann/-frau mit berufsbezogener Sprachförderung
  • Fachkraft im Gastgewerbe

Außerdem bieten wir einen Kurs für die Externenprüfung zum Koch/ zur Köchin an.

Die Kursinhalte

Die Inhalte unserer Umschulungen und des Kurses für die Externen-prüfung werden aus dem jeweiligen Ausbildungsrahmen entnommen und optimal praktisch als auch theoretisch umgesetzt. Zu den Kursinhalten gehören:

  • Arbeitsplanung
  • Warenwirtschaft
  • erstellen von Speisen
  • Umgang mit Gästen, Beratung, Verkauf
  • Hygiene
  • Einsatz von Maschinen und Gebrauchsgütern
  • Verkaufsförderung
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht

Mein Beruf

Köche sind Experten am Herd und locken mit köstlichen Speisen. Der Koch/die Köchin versorgt eines der wichtigsten Grundbedürfnisse des Menschen – das Essen. Dieses soll nicht nur satt machen, sondern auch gut schmecken. Kochen ist eine Kunst und gute Köche bereiten problemlos unter Zeitdruck köstliche Speisen und Menüs für den Gaumen mit einer kreativen und schmackhaften Garnitur zu. Das Kochen für viele Gäste muss gut organisiert sein, damit alle ihre Speisen im richtigen Moment auf den Tisch bekommen.

Meine Tätigkeiten 2018-10-01T07:48:04+00:00

Zum hauptsächlichen Aufgabenbereich eines Koches/einer Köchin zählen:

  • Waren: bestellen, einkaufen, annehmen, lagern
  • Kochen, zubereiten und anrichten
  • Planen und kalkulieren
  • Kochposten aufbauen
  • Arbeitsplatz aufräumen und putzen
Mein Arbeitsplatz 2018-10-22T12:36:47+00:00

Der Beruf des Kochs/der Köchin garantiert eine krisenfeste Beschäftigung. Köche finden eine Anstellung:

  • in Restaurants
  • in Kantinen
  • in Hotels
  • auf Schiffen
  • in Krankenhäusern, in Pflegeheimen
  • bei Cateringfirmen
  • bei Herstellern von Fertigprodukten/ Tiefkühlkost
  • in Kurheimen und Sanatorien
Fakten & Zeiten
2018-10-22T12:24:21+00:00
  • Die Umschulung beginnt immer zum 1. Februar und 1. August eines jeden Jahres.
  • Dauer: 24 Monate in Vollzeit & 30 Monate in Teilzeit.
  • Die Umschulung findet Montag bis Freitag statt.
  • Abschluss: Prüfungszeugnis der Handelskammer Hamburg und Abschlusszeugnis von Grone Netzwerk Hamburg

Umschulung Koch/Köchin

Umschulung Restaurantfachmann/-frau
mit berufsbezogener Sprachförderung

Mein Beruf

Restaurantfachfrauen und Restaurantfachmänner kümmern sich um die Gäste in ihrem Zuständigkeitsbereich. Sie decken und dekorieren Tische, sind für die Begrüßung der Gäste zuständig und platzieren diese. Außerdem sprechen sie Empfehlungen für die Getränke- und Speiseauswahl aus und nehmen die Bestellungen der Gäste entgegen. Am Ende ihrer Schicht rechnen sie die Tageseinnahmen ab. Außerdem planen Restaurantfachleute besondere Veranstaltungen wie Festlichkeiten oder andere Veranstaltungen und setzen diese professionell um.

Meine Tätigkeiten 2018-10-22T12:34:19+00:00

Zum hauptsächlichen Aufgabenbereich eines Restaurantfachmanns/einer
Restaurantfachfrau zählen:

  • Begrüßung der Gäste
  • Deckung der Tische
  • Empfehlung von Speisen und Getränken
  • Bestellungen entgegennehmen
  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Kassieren und Tageseinnahmen abrechnen
  • Planung und Organisation von besonderen Veranstaltungen
Mein Arbeitsplatz 2018-10-22T12:26:39+00:00

Der Beruf der Restaurantfachleute ist eine sehr abwechslungsreiche Beschäftigung. Restaurantfachleute finden eine Anstellung:

  • in Restaurants
  • in Hotels
  • in Gasthöfen
  • in Pensionen
  • in Bars
  • bei Cateringfirmen
  • auf Schiffen
  • in Kurheimen und Sanatorien
Fakten & Zeiten 2018-10-22T12:18:09+00:00
  • Die Umschulung beginnt immer zum 1. Februar und 1. August eines jeden Jahres.
  • Dauer: 18 Monate in Vollzeit & 24 Monate in Teilzeit.
  • Die Umschulung findet Montag bis Freitag statt.
  • Abschluss: Prüfungszeugnis der Handelskammer Hamburg und Abschlusszeugnis von Grone Netzwerk Hamburg

Mein Beruf

Fachkräfte im Gastgewerbe betreuen die Gäste in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie. Sie schenken Getränke aus, bedienen im Restaurant, übermitteln Bestellungen an die Küche, bauen Büffets auf, richten Hotelzimmer her, bereiten das Frühstück vor, kümmern sich um die Wäsche und helfen in der Küche aus. Einfache Speisen können sie auch selbst zubereiten. Außerdem helfen Fachkräfte im Gastgewerbe bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und unterstützen so die Restaurantfachleute.

Meine Tätigkeiten 2018-09-19T10:12:18+00:00

Zum hauptsächlichen Aufgabenbereich einer Fachkraft im Gastgewerbe
gehören:

  • Empfang der Gäste: Reservierung, Begrüßung, Check-in
  • Vorbereitung des Restaurants
  • Eindecken und dekorieren der Tische
  • Zubereitung und Ausgabe von Getränken
  • Fachgerechtes Servieren
  • Abrechnen und kassieren
  • Housekeeping
Mein Arbeitsplatz 2018-10-22T12:27:42+00:00

Der Beruf der Fachkräfte im Gastgewerbe ist eine sehr abwechslungsreiche Beschäftigung. Fachkräfte im Gastgewerbe finden eine Anstellung:

  • in Restaurants
  • in Cafés
  • in Kantinen
  • bei Cateringfirmen
  • in Hotels
  • in Jugendherbergen
  • in Freizeitzentren
  • in Kurheimen und Sanatorien
Fakten & Zeiten 2018-10-22T12:19:18+00:00
  • Die Umschulung beginnt immer zum 1. Februar und 1. August eines jeden Jahres.
  • Dauer: 24 Monate in Vollzeit & 30 Monate in Teilzeit.
  • Die Umschulung findet Montag bis Freitag statt.
  • Abschluss: Prüfungszeugnis der Handelskammer Hamburg und Abschlusszeugnis von Grone Netzwerk Hamburg

Umschulung Fachkraft im Gastgewerbe

Vorbereitung auf die Externenprüfung zum Koch/zur Köchin

Mein beruflicher Werdegang

Sie haben bereits einige Jahre Berufserfahrung als Koch oder Köchin sammeln können, haben aber keinen formalen Abschluss in diesem Berufsbereich? Sie möchten beruflich weiterkommen?
Wir bereiten Sie optimal auf die Externenprüfung bei der Handels-kammer Hamburg zum Koch/zur Köchin vor.

Meine Voraussetzungen 2018-10-01T09:33:05+00:00

Sie benötigen mindestens 4,5 Jahre Berufserfahrung in dem Beruf des Kochs/der Köchin und sollten über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen. Die Zulassung zur Externenprüfung erfolgt durch die Handelskammer Hamburg

Die Inhalte 2018-10-22T12:31:33+00:00

Sie werden optimal auf die Ablegung der Externenprüfung vorbereitet. Die Kursinhalte orientieren sich am Ausbildungsrahmenplan. Dazu gehören:

  • Vermittlung von Grundlagenwissen
  • Vorbereitung auf die Theorieprüfung
  • Vorbereitung auf die Praxisprüfung
Meine Perspektive im Arbeitsmarkt 2018-10-22T12:30:29+00:00

Die Tätigkeiten eines Koches/einer Köchin sind sehr vielfältig. Die Zukunftsaussichten in diesem Beruf sind sehr vielversprechend und hängen fast ausschließlich von der Qualität und Kreativität und daher von der Ausbildung des jeweiligen Kochs ab. Restaurants, Kantinen und Großküchen suchen ständig qualifizierte Köche/Köchinnen, genauso wie die stetig wachsende Kreuzfahrtbranche. Mit einem offiziellen Abschluss in diesem Beruf können Sie Ihre Karriere besser planen und außerdem ein höheres Gehalt erwarten.

Fakten & Zeiten 2018-10-22T12:02:14+00:00
  • Der Vorbereitungskurs startet auf Anfrage
  • Dauer: 7 Monate in Vollzeit
  • Der Kurs findet Montag bis Freitag statt.
  • Abschluss bei Externenprüfung: Prüfungszeugnis der Handelskammer Hamburg und Abschlusszeugnis von Grone Netzwerk Hamburg

Förderung und Finanzierung

Unsere Umschulungen als auch der Vorbereitungskurs sind nach AZAV zugelassen und können über einen Bildungsgutschein abgerechnet werden. Für eine weitere individuelle Beratung steht Ihnen Sonja Kemether jederzeit zur Verfügung.

Kostenträger unserer Kurse sind:

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter team.arbeit.hamburg (Gutscheinmaßnahme)
  • Selbstzahler
  • Weitere Förderungen auf Anfrage

Melden Sie sich für den Newsletter an!

STANDORT

Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

TELEFON

040 23 703 120

E-MAIL

Koordination

Sonja Kemether

E-MAIL

ÖFFNUNGSZEITEN

MO – FR: 8:00 – 16:00 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht!